Sie sind hier: Startseite / Grundschule Neuburg-Ost / Leitbild / Schulhausordnung

Leitbild / Schulhausordnung

 

 

 1. Im Schulhaus und auf dem Schulgelände gilt:

Ich bin hilfsbereit und nehme auf meine Mitschüler Rücksicht.

Ich bin höflich und grüße die Erwachsenen.

Ich verwende die Wörter „Bitte“ und „Danke“.

Ich befolge die Anordnungen von Lehrkräften und anderen Aufsichtspersonen.

Im Klassenzimmer/vor der Garderobe/in der Turnhalle bin ich leise.

Ich verletze niemanden mit Worten oder Taten.

Ich entschuldige mich, wenn ich etwas Unrechtes getan habe.

Ich bedrohe und erpresse keine Mitschüler.

Im Schulhaus gehe ich langsam. Auf den Treppen gehe ich immer rechts.

Ich drängle, stoße, schubse und raufe nicht.

Ich nehme nur Gegenstände mit, die in der Schule erlaubt sind.

Ich verstecke und beschädige kein fremdes Eigentum.

Ich werfe keine Abfälle auf den Boden, sondern sortiere sie in die aufgestellten Müllbehälter.

Ich passe auf die Schuleinrichtung und das Schulgebäude auf, bemale, verschmutze und beschädige nichts.

Bevor ich das Schulhaus betrete, streife ich meine Schuhe ab. Im Schulhaus trage  ich Hausschuhe.

Ich halte die Toilette sauber, wasche mir die Hände und verschwende kein Wasser.

2. Während der Pause gilt:

Ich beachte die Einteilung der Pausenhöfe und entscheide mich für einen Pausenhof.

Ich bleibe in der Pause auf dem Schulgelände.

Während der Hofpausen halte ich mich nicht im Schulhaus oder zwischen den Fahrradständern auf.

Wenn die Wiese feucht oder nass ist, bleibe ich auf den gepflasterten oder geteerten Flächen.

Ich werfe nicht mit Schneebällen oder Steinen.

Nach dem Gong gehe ich zügig wieder in mein Klassenzimmer.

3. An der Bushaltestelle gilt:

An der Bushaltestelle stelle ich mich ohne Drängeln und Schubsen an.

Ich beachte die Regeln, die im Schulbus gelten.

Wenn ich gegen unsere Regeln verstoße, hat das Folgen für mich:

 -          mich entschuldigen

-          einen Entschuldigungsbrief schreiben oder ein Bild malen

-          kaputte Dinge reparieren oder ersetzen

-          in der Schule helfen

-          ein Nachdenkblatt ausfüllen

-          das Gedicht „Wir“ lesen und abschreiben

-          das Gedicht „Der Sperling und die Schulhof-Kinder“ bearbeiten

-          den Lesetext „Die Geschichte von Herrn Lautstark“ bearbeiten

-          einen Teil der Schulhausordnung abschreiben

-          Schreiben eines Konfliktprotokolls

-          Mitteilung an die Eltern

-          bei sehr schlimmen Vorfällen oder nach mehreren erfolgslosen Mitteilungen an die Eltern: Verweis

 

Wenn ich diese Regeln befolge, fühlen sich alle Schüler an unserer Schule wohl und unser Schulhaus bleibt schön und sauber.