Sie sind hier: Startseite / GS Neuburg-Ost / Besondere Projekte / Leseförderung

Leseförderung

Autorenlesung/Workshop der 1. bis 4. Klassen mit Armin Pongs am 08.06.2018

Leseförderung

Kinder, die selbst viel lesen, haben in der Schule meist bessere Chancen. Die Leseförderung nimmt deshalb in der Schule immer einen besonderen Platz ein. Der Grundstein für das Leseinteresse wird bereits im Elternhaus gelegt. Hier einige Tipps, wie sie Ihrem Kind die Freude am Lesen vermitteln können:

  • Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit in Büchern zu schmökern. Der Gang in eine Bücherei (auch unsere eigene Schülerbücherei, die die Schüler einmal in der Woche im Rahmen des Unterrichts besuchen können) oder in eine Buchhandlung sollte ein regelmäßiges Angebot sein.
  • Lesen sollte stets Belohnung und Freude sein. Lassen Sie deshalb Ihr Kind nie zur Strafe lesen.
  • Ihr Kind sollte auch nach seinen Wünschen den Lesestoff aussuchen dürfen. Jedes Kind hat andere Vorlieben und Interessen.
  • Schenken Sie Ihrem Kind altersgerechte Bücher, die seinen Interessen entgegenkommen. Sie schenken Ihrem Kind damit Lesefreude, die ein Leben lang hält.
  • Wenn Ihr Kind vorlesen möchte, dann hören Sie geduldig zu. Zeigen Sie ihm, wie stolz Sie auf seine Fortschritte sind.


Leseförderung mit "antolin"

www.antolin.de ist ein Online-Portal zur Leseförderung, an dem unsere Schüler teilnehmen können. Der Rabe "Antolin" begleitet sie dabei. Die Stadt Neuburg hat die Kosten für "antolin" übernommen. Es funktioniert so:

Ihr Kind liest ein Buch. Anschließend beantwortet es bei www.antolin.de Fragen zum gelesenen Buch. Für jede richtige Antwort erhält es Punkte auf einem persönlichen Lesekonto gutgeschrieben. Jedes Kind erhält dazu ein eigenes Passwort von der Klassenlehrkraft.
Auch Sie können von zu Hause aus die Leseentwicklung Ihres Kindes mitverfolgen. Lassen Sie sich auf dem Lesekonto die erreichten Punkte zeigen, loben und ermuntern Sie Ihr Kind.

 In den verschiedenen Klassen finden regelmäßig Projekte zum Thema Lesen mit den ansässigen Zeitungen (Neuburger Rundschau > ZISCH, und Donaukurier > Klasse Kids) statt.